Zuweisende Stellen

 

Wir haben Zusammenarbeitsverträge mit über 240 Gemeinden, damit wird die Zuweisung von Sozialhilfebeziehenden einfach und generell für alle gleich geregelt.

Wir bieten drei Modelle an:

Modell A arbeitet mit einer Lohnkostenrefinanzierung und fusst auf einem Teillohnmodell im Stundenlohn, das heisst, die zuweisende Stelle kommt für die Lohnkosten der zugewiesenen Person auf. Wir verrechnen ausser einer Personaladministrationspauschale von 200.00 pro Monat keine Betriebskosten, diese erwirtschaften wir mit Industrieaufträgen.

Modell B arbeitet mit einem fixen Minimallohn von 587.50 (Brutto), damit sind alle Sozialversicherungen abgedeckt. Auch in diesem Modell verrechnen wir unsere Lohnkosten plus eine Pauschale von 200.00 pro Monat. Netto kostet dieses Modell den Zuweiser 306.95 pro Monat, es ist für den Zuweiser sehr günstig. Allerdings eignet sich dieses Modell nur für Personen, die in der Lage sind, mehr als 60 Stunden pro Monat zu arbeiten.

Modell C arbeitet ohne Lohn. Es eignet sich für Personen mit geringer Leistungsfähigkeit oder für Personen mit geringer Unterstützung vom Sozialamt, da hier keine Ablösungen befürchtet werden müssen. Hier verrechnen wir nur die Administrationspauschale von 200.00 pro Monat.

Haben Sie Interesse an einem Zusammenarbeitsvertrag, dann melden Sie sich bitte bei uns unter 071 272 20 20, oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir informieren monatlich mittels der Lohn- und Stundenabrechnung über die Leistung der zugewiesenen Personen. Diese können hier sortiert nach Zuweiser passwortgesteuert heruntergeladen werden.